Kooperationsprogramm Interreg V-A Slowenien-Österreich im Zeitraum 2014-2020

Kooperationsprogramm Interreg V-A Slowenien-Österreich im Zeitraum 2014-2020

Kooperations- programm Interreg V-A SI-AT

Das Kooperationsprogramm Interreg V-A Slowenien-Österreich ist ein grenzübergreifendes Kooperationsprogramm zwischen Slowenien und Österreich im Programmzeitraum 2014-2020. Im Rahmen des Programms werden grenzübergreifende Projekte zwischen Slowenien und Österreich kofinanziert, die zur ausgewogenen Entwicklung der grenzübergreifenden Regionen beitragen werden.

Öffentlicher Aufruf

Der öffentliche Aufruf im Rahmen des Kooperationsprogramms Interreg V-A Slowenien-Österreich ist für die Kofinanzierung grenzübergreifender Projekte zwischen Slowenien und Österreich im Programmzeitraum 2014-2020 bestimmt. Für die Kofinanzierung von Projekten stehen 44,9 Mio EUR EFRE zur Verfügung.

Aktuelles

Registrieren Sie sich für den Erhalt des E-Newsletters und Sie werden alle Nachrichten und Neuigkeiten im Rahmen des Kooperationsprogramms Interreg V-A Slowenien-Österreich per E-Mail erhalten. Ihre Daten werden nur zu Informationszwecken genutzt.

eMS

Logo3In der Programmperiode 2014-2020 wird das elektronische Monitoringsystem (eMS) im Rahmen des Kooperationsprogramms Interreg V-A Slowenien-Österreich.

IP SI-AT 2021-2027

Im April 2019 wurde eine Arbeitsgruppe für die Programmierung eingerichtet, deren Ziel es ist, die Erstellung des Programmdokuments Interreg Programm Slowenien-Österreich zu leiten und zu überwachen. Auch im Programmzeitraum 2021-2027 wird das Programm vom Regierungsamt für Entwicklungund europäische Kohäsionspolitik als Verwaltungsbehörde und gemeinsames Sekretariat in enger Zusammenarbeit mit Vertretern beider Länder verwaltet.

Auf dieser Webseite können Sie alle relevanten Informationen über das Kooperationsprogramm Interreg V-A Slowenien-Österreich im Programmzeitraum 2014-2020 finden. Im Programm stehen 44,9 Mio Mittel aus dem Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung für die Kofinanzierung von grenzübergreifenden Projekten zur Verfügung.

Letzte Neuigkeiten

Europatag 2020

Lasst uns Solidarität mit den am stärksten von der aktuellen Krise Betroffenen zeigen und gemeinsam den Europatag ehren.

Fokussierte 6. Frist für Projekte im Bereich der Bewirtschaftung und wirtschaftlichen Nutzung von Wasserressourcen offen bis zum 30. Juni 2020

Die fokussierte 6. Frist des öffentlichen Aufrufs für die Einreichung von Projekten im Bereich der Bewirtschaftung und wirtschaftlichen Nutzung von Wasserressourcen (Prioritätsachse 2, Investitionspriorität 6f) wurde am 29. 4. 2020 veröffentlicht. Die Frist für die Einreichung von Projektanträgen der 6. Frist endet am 30. Juni 2020 um 12 Uhr.

COVID-19 ANLEITUNGEN für Projekte

Die Auswirkungen des COVID-19-Koronavirus auf die Projektimplementierung werden als höhere Gewalt definiert. Dies schafft eine besondere, unvermeidbare Situation, die mit spezifischen Maßnahmen zur Unterstützung unserer Begünstigten angegangen werden muss. Das Kooperationsprogramm Interreg V-A Slowenien-Österreich hat Anleitungen veröffentlicht, um die Schwierigkeiten, die bei den laufenden Projekten auftreten, zu überwinden.

Update zur Coronavirus-Situation - wichtige Informationen für unsere Projekte

Die gegenwärtige Situation, in der wir die Ausbreitung des COVID-19-Virus erleben, erfordert, dass wir uns alle schnell und vor allem flexibel den entstandenen Umständen anpassen. Aus diesem Grund haben wir auch unsere Arbeitsprozesse innerhalb der Verwaltungsbehörde und des Gemeinsamen Sekretariats angepasst und bestimmte Maßnahmen getroffen, die für die erfolgreiche Fortsetzung der Umsetzung des Programms und der Projekte erforderlich sind.