Kooperationsprogramm Interreg V-A Slowenien-Österreich im Zeitraum 2014-2020

Kooperationsprogramm Interreg V-A Slowenien-Österreich im Zeitraum 2014-2020

Kooperations- programm Interreg V-A SI-AT

Das Kooperationsprogramm Interreg V-A Slowenien-Österreich ist ein grenzübergreifendes Kooperationsprogramm zwischen Slowenien und Österreich im Programmzeitraum 2014-2020. Im Rahmen des Programms werden grenzübergreifende Projekte zwischen Slowenien und Österreich kofinanziert, die zur ausgewogenen Entwicklung der grenzübergreifenden Regionen beitragen werden.

Öffentlicher Aufruf

Der öffentliche Aufruf im Rahmen des Kooperationsprogramms Interreg V-A Slowenien-Österreich ist für die Kofinanzierung grenzübergreifender Projekte zwischen Slowenien und Österreich im Programmzeitraum 2014-2020 bestimmt. Für die Kofinanzierung von Projekten stehen 44,9 Mio EUR EFRE zur Verfügung.

Aktuelles

Registrieren Sie sich für den Erhalt des E-Newsletters und Sie werden alle Nachrichten und Neuigkeiten im Rahmen des Kooperationsprogramms Interreg V-A Slowenien-Österreich per E-Mail erhalten. Ihre Daten werden nur zu Informationszwecken genutzt.

eMS

Logo3In der Programmperiode 2014-2020 wird das elektronische Monitoringsystem (eMS) im Rahmen des Kooperationsprogramms Interreg V-A Slowenien-Österreich.

IP SI-AT 2021-2027

Im April 2019 wurde eine Arbeitsgruppe für die Programmierung eingerichtet, deren Ziel es ist, die Erstellung des Programmdokuments Interreg Programm Slowenien-Österreich zu leiten und zu überwachen. Auch im Programmzeitraum 2021-2027 wird das Programm vom Regierungsamt für Entwicklungund europäische Kohäsionspolitik als Verwaltungsbehörde und gemeinsames Sekretariat in enger Zusammenarbeit mit Vertretern beider Länder verwaltet.

Auf dieser Webseite können Sie alle relevanten Informationen über das Kooperationsprogramm Interreg V-A Slowenien-Österreich im Programmzeitraum 2014-2020 finden. Im Programm stehen 44,9 Mio Mittel aus dem Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung für die Kofinanzierung von grenzübergreifenden Projekten zur Verfügung.

Letzte Neuigkeiten

Eröffnung der OLIMPLINE (Zipline) in Črna na Koroškem

Am Samstag, den 4.7.2020 um 11 Uhr fand im Zentrum von Črna na Koroškem, unter der ehrenvollen Schirmherrschaft des Präsidenten der Republik Slowenien, Herrn Borut Pahor die Eröffnung der OLIMPLINE (Zipline) statt.

30 Jahre Interreg

Die Interreg-Kampagne zum 30-jährigen Jubiläum läuft durch das Jahr 2020 mit den Hauptthemen »Grüneres und klimaneutrales Europa«, »Jugend« und »Wir haben alle einen Nachbarn«.

Eröffnung der längsten durchgehenden Zipline!

Die Gemeinde Črna na Koroškem, der Lead Partner  F.S. Immobilienverwaltungs GmbH und der Karawanken UNESCO Global Geopark laden im Rahmen des Projekts NatureGame am Samstag, den 4.7.2020 um 11:00 Uhr im Zentrum von Črna, zur Eröffnung der OLIMPLINE (Zipline) ein. 

Slowenien und Österreich laden zu vernetzten Erlebnissen in den Karawanken ein

Das Karawankengebiet feiert im Juni den Abschluss des grenzübergreifenden Projekts zur Entwicklung des nachhaltigen Tourismus - Alpe Adria Karavanke/Karawanken. Das Gebiet bietet zahlreiche Möglichkeiten für die aktive Erholung von Wanderern und Radfahrern und wer möchte, kann mit seinen Erlebnissen auch beim Foto- und Videowettbewerb Erlebnismonat in den Karawanken mitmachen.