Einträge von natmaj

YOUIND – GEMEINSAME AUFTAKTSITZUNG VON STEUERUNGSGRUPPE UND AKTEUREN

Am 23. und 24. September veranstaltete Projektpartner 4 – die Gemeinde Idrija – einen zweitägigen Workshop für Mitglieder der Steuerungsgruppe und regionalen Akteuren. Ziel war es, Stakeholder aus beiden Regionen – Idrija und der Steirische Eisenstraße – miteinander zu verbinden und die Grundlage für gemeinsame Pilotaktionen im Projekt zu schaffen.

Zum Tag der Europäischen Zusammenarbeit und dem 30-jährigen Jubiläum der Interreg-Programme mit dem Draufloss von Lavamünd nach Dravograd

In diesem Jahr findet zum neunten Mal in Folge der Europäische Tag der Zusammenarbeit unter der Schirmherrschaft der Europäischen Kommission statt. Heute haben wir die Ergebnisse und die Bedeutung grenzübergreifender Kooperationsprojekte im grenzübergreifenden Gebiet des slowenischen und österreichischen Kärntens vorgestellt. Gleichzeitig mit dem 30-jährigen Jubiläum der Interreg-Programme haben wir im Geiste der Nachhaltigkeit und Integration zwei Bäume auf jeder Seite der Grenze gepflanzt.

30 Jahre Interreg: Jeder hat einen Nachbarn – Kunstwerke gesucht!

Wo immer du auch bist, eines ist sicher: du hast einen Nachbarn. Sollte es dein Zuhause, dein Arbeitsplatz sein, es gibt immer jemanden, an den du dich wenden kannst, mit dem du sprechen kannst und der dir helfen kann. Es gibt noch mehr: in jeder Verbindung, insbesondere in der Nachbarschaft, gibt es immer die Möglichkeit, gemeinsam etwas Größeres zu erreichen. Dieser Gedanke definiert unsere Arbeit in Interreg seit 30 Jahren.

30 Jahre Interreg

Die Interreg-Kampagne zum 30-jährigen Jubiläum läuft durch das Jahr 2020 mit den Hauptthemen »Grüneres und klimaneutrales Europa«, »Jugend« und »Wir haben alle einen Nachbarn«.

Eröffnung der längsten durchgehenden Zipline!

Die Gemeinde Črna na Koroškem, der Lead Partner  F.S. Immobilienverwaltungs GmbH und der Karawanken UNESCO Global Geopark laden im Rahmen des Projekts NatureGame am Samstag, den 4.7.2020 um 11:00 Uhr im Zentrum von Črna, zur Eröffnung der OLIMPLINE (Zipline) ein. 

Slowenien und Österreich laden zu vernetzten Erlebnissen in den Karawanken ein

Das Karawankengebiet feiert im Juni den Abschluss des grenzübergreifenden Projekts zur Entwicklung des nachhaltigen Tourismus – Alpe Adria Karavanke/Karawanken. Das Gebiet bietet zahlreiche Möglichkeiten für die aktive Erholung von Wanderern und Radfahrern und wer möchte, kann mit seinen Erlebnissen auch beim Foto- und Videowettbewerb Erlebnismonat in den Karawanken mitmachen.

Europatag 2020

Lasst uns Solidarität mit den am stärksten von der aktuellen Krise Betroffenen zeigen und gemeinsam den Europatag ehren.

Fokussierte 6. Frist für Projekte im Bereich der Bewirtschaftung und wirtschaftlichen Nutzung von Wasserressourcen offen bis zum 30. Juni 2020

Die fokussierte 6. Frist des öffentlichen Aufrufs für die Einreichung von Projekten im Bereich der Bewirtschaftung und wirtschaftlichen Nutzung von Wasserressourcen (Prioritätsachse 2, Investitionspriorität 6f) wurde am 29. 4. 2020 veröffentlicht. Die Frist für die Einreichung von Projektanträgen der 6. Frist endet am 30. Juni 2020 um 12 Uhr.

COVID-19 ANLEITUNGEN für Projekte

Die Auswirkungen des COVID-19-Koronavirus auf die Projektimplementierung werden als höhere Gewalt definiert. Dies schafft eine besondere, unvermeidbare Situation, die mit spezifischen Maßnahmen zur Unterstützung unserer Begünstigten angegangen werden muss. Das Kooperationsprogramm Interreg V-A Slowenien-Österreich hat Anleitungen veröffentlicht, um die Schwierigkeiten, die bei den laufenden Projekten auftreten, zu überwinden.