Eröffnung der OLIMPLINE (Zipline) in Črna na Koroškem

Am Samstag, den 4.7.2020 um 11 Uhr fand im Zentrum von Črna na Koroškem, unter der ehrenvollen Schirmherrschaft des Präsidenten der Republik Slowenien, Herrn Borut Pahor die Eröffnung der OLIMPLINE (Zipline) statt. Zu Ehren der sieben Olympioniken aus Črna wurde die neue Attraktion OLIMPLINE genannt. Im Rahmen der Eröffnung haben die Olympioniken aus Črna die Zipline auch getestet. Die Olimpline (Zipline) ist Teil des gemeinsamen grenzüberschreitenden Projekts „Natur-Geologie Spielraum Petzen“ mit dem Akronym „NatureGame“, welches im Rahmen der Geopark Karawanken-Strategie entwickelt wurde und des Kooperationsprogramms INTERREG V-A Slowenien-Österreich 2014-2020 umgesetzt wird.

Die OLIMPLINE in Črna na Koroškem ist die längste durchgehende Zipline in Slowenien. Der Besucher reist aufgrund des Verlaufs der Olimpline direkt über die periadriatische Störungszone von Europa nach Afrika. Auf der Start-Aussichtsplattform sind verschiedene Interpretationsinhalte des Karawanken UNESCO Global Geoparks angebracht, die die vielfältige Geodiversität präsentieren. Der höchste Punkt der „Olimpline“ über dem Talboden beträgt 200 Meter, und die Länge beträgt 1.260 Meter.

Das neue touristische Produkt zusammen mit dem Angebot aller Partner rund um die Petzen/Peca, die am gemeinsamen grenzüberschreitenden Projekt mit demAkronym „NatureGame“ teilnehmen, ist auf Grund seiner Attraktivität und somit Anziehungspunkt ein „touristischer Motor“ für gemeinsame Naturerlerbnisse im Geopark Karawanken.