Aufruf für Projekte im Bereich der Bewirtschaftung und wirtschaftlichen Nutzung von Wasserressourcen

Im Rahmen des grenzübergreifenden Kooperationsprogramms Interreg V-A Slowenien-Österreich wurden bisher 49 Projekte im Gesamtwert von 46,1 Mio. EUR aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) genehmigt. Das Programm fördert Aktivitäten in drei Prioritätsachsen. Im Rahmen der Prioritätsachse 1 „Stärkung von grenzübergreifendem Wettbewerb, Forschung und Innovation“ wurden bisher 21 Projekte mit einem Gesamtwert von rd. 15,9 Millionen EUR EFRE Mittel genehmigt. 14 Projekte mit einem Gesamtwert von rd. 17,6 Millionen EUR EFRE Mittel wurden im Rahmen der Prioritätsachse 2 „Umweltschutz und effiziente Nutzung von Ressourcen“ genehmigt. Im Bereich „Verbesserung institutioneller Kapazität und eine effiziente öffentliche Verwaltung“ (Prioritätsachse 3) wurden 14 Projekte mit einem Gesamtwert von rd. 12,6 Millionen EUR EFRE Mittel bestätigt.

Im Rahmen der 5. Frist des offenen Aufrufs standen knapp 1,5 Millionen EUR EFRE Mittel und zusätzlich Mittel aus Projektrückständen zur Verfügung. Bisher wurden somit alle verfügbaren Programmittel vertraglich gebunden.

Trotz der Tatsache, dass das Programm den festgelegten Leistungsrahmen erfolgreich umsetzt und die meisten definierten Indikatoren erreicht, stellen wir fest, dass wir auf Programmebene den Programmindikator für Projekte mit beteiligten Forschungseinrichtungen im Bereich der Bewirtschaftung und der wirtschaftlichen Nutzung von Wasserressourcen noch nicht erreicht haben (Prioritätsachse 2, Investitionspriorität 6f).

Wir rufen daher alle interessierten Institutionen und potenziellen Partnerschaften auf, ihr Interesse an der Vorbereitung von Projekten, die wesentlich zur Erreichung des relevanten Programmindikators beitragen könnten, der zuständigen nationalen/regionalen Behörde und/oder dem gemeinsamen Sekretariat des Programms mitzuteilen.

Der öffentliche Aufruf und die Antragsunterlagen finden Sie unter folgendem Link: Öffentlicher Aufruf und Antragsunterlagen. Die Kontaktdaten der nationalen/regionalen Behörden finden Sie unter Über uns.