»Genuss ohne Grenzen – Regionale Produkte grenzübergreifend erleben«, 21. September 2019

Im Rahmen des grenzübergreifenden Kooperationsprogramms Interreg V-A Slowenien-Österreich feiern wir in Zusammenarbeit mit dem österreichischen Programmpartner Amt der Steiermärkischen Landesregierung sowie den Projektpartnern des Projektes Flagship Products den diesjährigen Tag der europäischen Zusammenarbeit (EC Day) am Samstag, den 21. September 2019.

Zu dieser Gelegenheit laden wir Sie ein, an unserer Veranstaltung »Genuss ohne Grenzen – Regionale Produkte grenzübergreifend erleben«, einem kostenlosen grenzübergreifenden Ausflug in die Steiermark, teilzunehmen.

Im Rahmen der familienfreundlichen Veranstaltung werden wir uns auf eine Fahrt mit der historischen Schmalspurbahn (Feistritztalbahn) begeben, durch den Natur Kraftpark wandern und regionale Köstlichkeiten im Schlosspark Pöllau genießen, wo uns in entspannter Atmosphäre die 9 Leitprodukte des Projekt Flagship Products vorgestellt werden.

Abfahrten mit dem Bus sind von Villach Klagenfurt, Wolfsberg, Leoben, Graz, Gleisdorf, Pinkafeld und Hartberg aus geplant. Die Teilnehmer aus Slowenien können sich in Ljubljana, Kranj, Jesenice, Celje, Velenje, Slovenj Gradec, Ptuj, Maribor, Dravograd, Lendava, Murska Sobota in Gornja Radgona anschliessen.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei. Bustransfers aus dem Programmgebiet und Verpflegung werden gestellt. Sie müssen nur Zeit und gute Laune mitbringen. Die Anmeldung zur Veranstaltung wird auf unserer Webseite unter:  www.si-at.eu/en2/ec-day-2019 bis zur Belegung aller verfügbaren Plätze möglich sein. Bei Fragen rufen Sie bitte 00386 1 400 3167 an. Für weitere Informationen zum EC Day besuchen Sie die EC Day Webseite www.ecday.eu.

Die Veranstaltung hat den Zweck, das Programm und die geförderten Projekte zu promovieren.

Nehmen Sie teil!

EINLADUNG UND PROGRAMM

BUSROUTEN

ANMELDUNG

COOP4HEALTHCARE Abschlussevent: Die Abstract-Einreichung für die CALL FOR POSTERS Ausschreibung ist ab sofort geöffnet.

Vom 12. bis 14. November 2019 findet in Villach bereits zum 9. Mal der Innovationskongress zum Thema digitale Zukunft statt. Über 1.200 Teilnehmer werden zu diesem führenden Innovationsevent in der DACH-Region erwartet.

Im Rahmen dieser hochkarätigen Veranstaltung organisiert die Fachhochschule Kärnten heuer erstmals das SMART LIVING FORUM zum Thema „Collaborative Innovation from Smart Living to Smart Industry“. Das Forum wurde von der Fachhochschule Kärnten initiiert, um das Bewusstsein für Innovationsprozesse zu verstärken, sozio-technologische Innovationen erfolgreich zu verankern und die Lebensqualität der Menschen im Alltag zu erhöhen.

Das Abschlussevent des COOP4HEALTHCARE Projekts wird im Rahmen des SMART LIVING FORUMS durchgeführt und präsentiert sich mit einer Poster Ausstellung.

Die Abstract-Einreichung für die CALL FOR POSTERS Ausschreibung ist ab sofort geöffnet.

Nutzen Sie die Gelegenheit, Ihre neuesten Forschungsergebnisse im Smart Living Bereich am 14. November 2019 einem internationalen Publikum zu präsentieren.

Einreichungen sind zu folgenden Themenfeldern möglich:

  • THEMA 1: Improvement of healthcare services
  • THEMA 2: Aiming for Market Success
  • THEMA 3: Open category from Smart Living to Smart Industry

Die Kurzbeschreibungen der Poster können bis 1. September 2019 auf Englisch über folgendes Portal eingereicht werden: https://www.conftool.org/slf2019/ . Ausgewählte Poster werden am Smart Living Forum in einem Poster Walk in Form von Kurzvorträgen präsentiert.

Autoren von akzeptierten Postern werden angeleitet ein Short Paper (3-4 Seiten) über die Inhalte des Posters zu erstellen. Short Papers werden erneut in einem Peer-Review geprüft und später in digitalen Post-Proceedings gedruckt.

Beschreibungen der Themenfelder und nähere Infos zu den Teilnahmebedingungen finden Sie auf folgender Website: https://forschung.fh-kaernten.at/aal/en/smart-living-forum-2019/  

Heuer zum EC Day: »Genuss ohne Grenzen«

Nehmen Sie zum Tag der europäischen Zusammenarbeit an der Veranstaltung »Genuss ohne Grenzen – Regionale Produkte grenzübergreifend erleben«, die am Samstag, den 21. September 2019 in der Steiermark stattfinden wird, teil.

Im Rahmen der familienfreundlichen Veranstaltung werden wir uns auf eine Fahrt mit der historischen Schmalspurbahn (Feistritztalbahn) begeben, durch den Natur Kraftpark wandern und regionale Köstlichkeiten im Schlosspark Pöllau genießen, wo uns in entspannter Atmosphäre die 9 Leitprodukte des Projekt Flagship Produkts vorgestellt werden.Markieren Sie sich das Datum im Kalender. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei. Bustransfers aus dem Programmgebiet und Verpflegung werden gestellt. Die Einladung und das Veranstaltungsprogramm werden in Kürze veröffentlicht. Die Anmeldung zur Veranstaltung wird voraussichtlich Mitte August möglich sein.