Mit „SPread The Karawanks“ machen wir die Karawanken erles- und erlebbar!

Die Positionierung der kulturhistorischen Literatur im Karawankenraum ist uns sehr wichtig. Im Rahmen des EU-Projektes „SMART Tourist“ haben wir uns dieses Thema zur Aufgabe gemacht und wollen nun Autoren und Autorinnen animieren, neue Texte zu verfassen.

SPread The Karawanks ist der Markenname des Projektes SMART Tourist. Die Projektfinanzierung erfolgt aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung im Rahmen des Kooperationsprogramms Interreg Slowenien-Österreich und wird vom Kärntner Wirtschaftsförderungsfond kofinanziert. Das Projekt wurde im Juni 2018 gestartet und hat eine Laufzeit bis Ende Juni 2021.

Ziel von „SPread the Karawanks“ ist es, die Karawankenregion kulturhistorisch mit dem Schwerpunkt Literatur zu positionieren. Einerseits mittels Bücher und Zeitungsbeilagen, andererseits durch innovativ erlebbare literarische Wanderwege, touristischer Produktentwicklung und digitale erlebbare Literatur. Besucher/Innen haben am Wanderweg digitalen Zugang zur Literatur. Somit wird Literatur als kulturelles und literarisches Erbe mit direktem Bezug zum besuchten Ort interaktiv erleb- und erlesbar.

Der Lead-Partner Gorenjski glas aus Kranj ist für die Herausgabe von 12 Zeitungsbeilagen verantwortlich und gemeinsam mit dem Verein Hermagoras für die Ausarbeitung der literarischen Wanderwege zuständig. Für die technologische Verlinkung der Inhalte und die innovative digitale Umsetzung ist das Klagenfurter Unternehmen xamoom als dritter Partner im Boot. Der Verein Hermagoras hat im Projekt die wichtige Rolle die „Literaturlandschaft der Karawanken“ zu positionieren. Die Literaturausschreibung ist ein erster Schritt dazu.

Wir suchen Texte von Autoren/Autorinnen die in der Karawanken-Region leben oder wirken, beziehungsweise die sich auf das literarische oder kulturelle Erbe der Region beziehen. Sie können in deutscher oder slowenischer Sprache verfasst sein, belletristischer, wissenschaftlicher oder populärwissenschaftlicher Natur aller Genres sein. Eine unabhängige Jury entscheidet über die Verwendung der eingereichten Texte.

Insgesamt werden bis Ende der Projektlaufzeit 19 Bücher und E-Books mit neuen Texten aus der Grenzregion herausgegeben. Auszüge werden als wichtiger Bestandteil der website „spread-karawanks.eu“ und in der im Projekt entwickelten App veröffentlicht.

AUSSCHREIBUNG