Wintererlebnis in den Karawanken

Im Rahmen des Projekts Alpe Adria Karavanke/Karawanken finden im Februar und März, an drei verschiedenen Orten im Programmgebiet, drei Veranstaltungen zum Thema Wintererlebnisse in den Karawanken statt.

Im Namen des Projekts Alpe Adria Karavanke/Karawanken laden wir Sie ein, am

  • am 9. Februar 2019 am Wintererlebnistag in St. Jakob im Rosental (Österreich),
  • am 16. Februar 2019 am Langlauftag in Jezersko (Slowenien) und DIE VERANSTALTUNG WIRD AUFGRUND DER UNGEIEGNETEN WETTERBEDINGUNGEN NICHT STATTFINDEN (wir werden Sie umgehend über das neue Datum informieren)
  • am 2. März 2019 am Skitourenlauf »DreiländerATTeck«

teilzunehmen. An den beiden Veranstaltungen im Februar werden auch Vertreter des Kooperationsprogramms Interreg V-A Slowenien-Österreich teilnehmen, und zwar mit Aktivitäten unter dem Motto „Von beiden Seiten, Schlitten gleiten!„. Diese Aktivität ist nur eine von vielen, um die Ergebnisse der Projekte, mit denen wir unsere Geschichte innerhalb des Programms „erzählen“ möchten, vorzustellen. In Jezersko werden die Teilnehmer vom Minister, zuständig für Entwicklung, strategische Projekte und Kohäsion, Dr. Iztok Purič, begrüßt und bei den sportlichen Aktivitäten angefeuert.

Seien auch Sie Teil der grenzüberschreitenden Geschichte und nehmen Sie an einer der Veranstaltungen teil. Weitere Informationen und Kontakte finden Sie in der beiliegenden Einladung.

EINLADUNG ZU DEN VERANSTALTUNGEN

Winter-Erlebnistag in St. Jakob im Rosental (9. Februar 2019)

Networking – der Schlüssel zum Innovationspotential von Unternehmen

4. Geschäftstreffen des ABS Network-Projekts

Sehr geehrte Damen und Herren,

Im Rahmen des Projektes ABS Network bereiten wir bereits das vierte Treffen vor. Das Geschäftstreffen wird noch insbesondere interessant, da wir neben Best-Practice Beispielen im Bereich der technologischen Entwicklung (Industrie 4.0), aktivem Networking mit potenziellen Geschäftspartnern und interessanten Informationen zu Förderungen uns auch Laboratorien der TU Graz und den funktionalen Prototypen des STAF Paneels anschauen werden.

Und was sind die Höhepunkte dieses Geschäftstreffens?

  • Ein Runder Tisch zu den Schlüsselelementen einer erfolgreichen Kooperation zwischen Wirtschaft und der Bildungs- und Forschungseinrichtungen
  • Industrie 4.0 – Best-Practice Beispiele
  • Förderungen – Tricks für die Vorbereitung eines guten Projekts und aktuelle Aufrufe
  • Besuchen Sie das Labor der Arbeitsgruppe Tools&Forming des Institut für Werkstoffkunde, Fügetechnik und Umformtechnik der TU Graz, sehen Sie sich das FabLab und den funktionalen Prototyp des STAF-Paneels an.

 

 

 

 

 

 

All dies und mehr verraten wir Ihnen am Dienstag, dem 5. Februar 2019, an der TU Graz von 9 bis 13 Uhr.

HIER erfahren Sie mehr über das Event und das Programm.

Die Teilnahme ist kostenlos und die Anzahl der Plätze ist begrenzt. Die Anmeldung ist bis zum 1. Februar 2019 möglich.

Wir freuen uns auf ein Zusammentreffen mit Ihnen und verbleiben bis dahin mit freundlichen Grüßen,

Das ABS Network Team