Erfolgreich durchgeführter Workshop für Antragssteller

Heute, am Mittwoch, den 19. September 2018, fand in Leibnitz in Österreich der Workshop für potentielle Antragssteller im Rahmen des öffentlichen Aufrufs des Programms statt.

Im Rahmen des Workshops stellte das gemeinsame Sekretariat den Teilnehmern kurz das Kooperationsprogramm vor, übermittelte Informationen zum Öffentlichen Aufruf, zur Analyse der drei bisherigen Fristen des Öffentlichen Aufrufs und fasste die häufigsten administrativen Fehler zusammen, stellte die Vorschriften über die Förderfähigkeit der Ausgaben, die Anforderungen hinsichtlich der Information und Publizität, die Anhänge zum Antragsformular und das elektronische Monitoringsystem (eMS) vor, in dem die Antragssteller ihre Projektanträge einreichen werden. Am Workshop haben etwas weniger als 50 Teilnehmer teilgenommen.

Im Rahmen des öffentlichen Aufrufs stehen noch etwas mehr alls 2,3 Mio. EUR Mittel aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung zur Verfügung. Die vierte Frist für die Einreichung von Projekten läuft am 28. November 2018 um 12 Uhr ab.

Für mehr Informationen zum Workshop für Antragssteller klicken Sie hier.