38 von 44 der im Rahmen der 3. Frist erhaltenen Projektanträge sind administrativ entsprechend und zuschussfähig

Am Donnerstag, den 14. September 2017, lief die dritte Frist für die Einreichung der Projektanträge im Rahmen des Öffentlichen Aufrufs für die Projekteinreichung ab. Bis zum Ablauf der Frist wurden 44 Projektanträge eingereicht. Die Resultate der Bewertung der Zuschussfähigkeit, die in den letzten Wochen durchgeführt und abgeschlossen wurde, sind 38 Projekte, die in Einklang mit den Kriterien zur Bewertung der administrativen Entsprechung und Zuschussfähigkeit sind. Diese 38 Projektanträge werden nun der Qualitätsbewertung unterzogen.

Projekte, die die Bewertung der administrativen Entsprechung und Zuschussfähigkeit nicht bestanden haben, haben die Möglichkeit den revidierten Projektantrag erneut einzureichen. Die nächste Frist für die Einreichung von Projektanträgen ist in der ersten Hälfte des Jahres 2018 vorgesehen.