Besuch von Studenten der Fachhochschule Burgenland bei der Verwaltungsbehörde

Am 22. Juni 2017 waren Studenten des Magisterstudiums auf dem Gebiet der Verwaltung von EU-Projekten der Fachhochschule Burgenland aus Eisenstadt in Österreich bei der Verwaltungsbehörde und dem Gemeinsamen Sekretariat des Programms zu Gast.
Die Gruppe von 24 Studenten und zwei Mentoren hat im Rahmen von einer Fachexkursion nach Ljubljana auch den Regierungsamt der Republik Slowenien für Entwicklung und europäische Kohäsionspolitik, Sektor für die Verwaltung der grenzübergreifenden Programme, besucht. Im Rahmen des Besuches haben Dimitrij Pur, Vertreter der Leiterin der Verwaltungsbehörde und Mojca Muršec, Leiterin des Gemeinsamen Sekretariats die Teilnehmer begrüßt und ihnen die Europäische territoriale Zusammenarbeit, das Kooperationsprogramm und die Resultate einiger kofinanzierten Projekte vorgestellt.
Das Treffen ist ein Teil des Mosaiks, das zum gemeinsamen „Öffnen der Grenzen“ und der Integration innerhalb der EU sowie die Stärkung von unserer gemeinsamen europäischen Identität beiträgt.