Aufbau grenzüberschreitendes Netzwerks der Regionen Pomurje und Bezirk Voitsberg im Rahmen des Interreg-Projekts REGIO HELP SI-AT

In Murska Sobota trafen sich am 12. Juni 2017 erstmals die Steuergruppen beider Regionen, sowie Bezirkshauptmann Hofrat Mag. Hannes Peißl, Bürgermeister Franz Feirer in seiner Funktion als Obmann des Sozialhilfeverbands und Frau Daniela Mörec als Vertreterin der Stadtgemeinde Murska Sobota.

Der Leiter der Regionalentwicklung Romeo Varga präsentierte die Region Pomurje und ihre Entwicklungsprobleme. Danach stellte Peter Beznec als Leiter des Center za zdravje in razvoj Murska Sobota (Zentrum für Gesundheit und Entwicklung) das Sozial- und Gesundheitswesen der Region Pomurje vor. Bezirkshauptmann Hofrat Mag. Hannes Peißl gab einen Überblick über das Sozial- und Gesundheitswesens der Region Voitsberg. Das Projekt REGIO HELP und der Markenname Luiii wurden vom externen Berater Herbert Mayrhofer nähergebracht.

Eine große Bedeutung hatte das Kennenlernen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer, um in diesem Projekt erfolgreich zusammen arbeiten zu können. Nach einer Vorstellrunde gab es in zwei Gruppen intensive Gespräche über das Sozial- und Gesundheitswesen der beiden Regionen. Gemeinsamkeiten und Unterschiede wurden bereits entdeckt und für gleichartige Probleme  sollen in den nächsten Treffen miteinander Lösungen gefunden werden. Eine bilaterale Kooperationsvereinbarung wurde von allen Anwesenden unterzeichnet. Nach dem gemeinsamen Mittagessen gab es eine Stadtführung durch Murska Sobota. Das nächste bilaterale Treffen zum Austausch und zur Weiterentwicklung von Ideen wird in Voitsberg stattfinden.

Elisabeth Maderbacher, Haus des Lebens Voitsberg