Interaktive Karte veröffentlicht

Wir freuen uns bekannt zu geben, dass auf der Programmwebseite unter dem Menü KARTE eine interaktive Karte des Programmgebiets veröffentlicht wurde, in der Sie die Projektpartner und Beschreibungen der Projekte, die im Rahmen des Operationellen Programms Slowenien-Österreich 2007-2013 kofinanziert wurden, finden können und wo in Kürze auch die Projekte, die im Rahmen des Kooperationsprogramms Interreg V-A Slowenien-Österreich 2014-2020 kofinanzierte werden zur Verfügung stehen werden.

Die interaktive Karten kann Ihnen auch als Hilfe bei der Suche und dem Inkontakttreten mit potentiellen zukünftigen Partnern dienen.

DE

 

Präsentation des grenzübergreifenden Kooperationsprogramms Interreg V-A Slowenien-Österreich in der EU-Vertretung des Landes Kärnten – Brüssel, 24. März 2017

In der EU-Vertretung des Landes Kärnten, informierte der Vertreter des grenzübergreifenden Kooperationsprogramms Interreg V-A Slowenien-Österreich, Dimitrij Pur, die hochrangige Delegation des Landes Kärnten, unter Leitung des Präsidenten des Landtags, Ing. Reinhart Rohr, über die im Programm erbrachten Leistungen. Besonders wurde auf den Beitrag des Programms zur „Öffnung der Grenzen“ und die gemeinsame Nutzung des Entwicklungspotenzials des Grenzgebiets zwischen Kärnten und Slowenien hingewiesen.

Internationale Schulung fürs eMS Informationssystem für Vertreter der nationalen Prüfstellen aus Österreich, Kroatien, Ungarn und Slowenien – Ljubljana, 21. März 2017

Das Regierungsamt für Entwicklung und europäische Kohäsionspolitik in der Rolle der Verwaltungsbehörde und der gemeinsamen Sekretariate der grenzübergreifenden Kooperationsprogramme Interreg V-A Slowenien-Österreich, Slowenien-Ungarn und Slowenien-Kroatien organisierte eine Schulungen für die nationalen Prüfer hinsichtlich der Verwendung des elektronischen Monitoringsystems (eMS). Am Workshop nahmen  mehr als 60 Vertretern der nationalen Prüfstellen aus Österreich, Ungarn, Kroatien und Slowenien und der Bescheinigungssbehörde (Javni sklad Republike Slovenije za regionalni razvoj in razvoj podeželja) teil. Die Schulung wird zu einer qualitativ hochwertigeren und schnelleren Zertifizierung der Fortschrittsberichte der Projektpartner beitragen. Der Workshop wurde zeitgleich mit der Veröffentlichung der positiven Stellungnahme der unabhängigen Prüfbehörde durchgeführt, in der festgestellt wurde, dass die Verwaltungs- und Bescheinigungsbehörde der Kooperationsprogramme Interreg V-A Slowenien-Österreich, Slowenien-Kroatien und Slowenien-Ungarn die Voraussetzungen für ihre Akkreditierung erfüllen.